Stigma-Rotary®5W EC MotorPlug – Brushless

CHF265.00

Artikelnummer: 44260 Kategorie:

Beschreibung

Der Stigma-Rotary® EC MotorPlug verwendet bürstenlose Technologie. Übliche Motoren verwenden Kohlebürsten, an denen sich im Laufe der Zeit Staub und Verschmutzungen ansammeln, was wieder die Leistungsfähigkeit des Motors negativ beeinflusst. Es kann zu Kraftverlust und Leistungsschwankungen kommen. Der neue Stigma-Rotary® EC MotorPlug hat eine 10mal längere Lebensdauer als übliche Motoren und er weist auch immer die gleiche Leistungsfähigkeit wie am Tag der ersten Inbetriebnahme auf!

Wichtigste Eigenschaften des MotorPlugs:

Mit einem 5 Watt bürstenlosen Maxon Motor schweizerischer Herstellung ausgestattet
Vorgespannte Kugellager
Sehr beständig, lange Lebensdauer
Kompakter Aufbau
Für Amen, Beast und Prodigy Maschinen bestimmt
Standardmäßig mit einer eine RCA(Cinch)-Buchse, wie auch Clipcord-Anschlüssen ausgestattet
Betriebsspannung 7 – 15 Volt

HINWEIS: Ihre 12 Monate Garantie liegt direkt mit Stigma-Rotary®. In dem höchst unwahrscheinlichen Fall, dass technische Probleme mit Ihrem Stigma-Rotary® auftreten, die auf nachgewiesene Herstellungsfehler zurückzuführen sind, benutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Stigma-Rotary® Webseite (Link in der Gebrauchsanleitung zu finden), bzw. wenden Sie sich an uns um Anweisungen zu erhalten, wie Kontakt zu Stigma-Rotary® aufzunehmen ist, um Ihr Problem direkt zu lösen.

Lesen Sie bitte die Gebrauchsanleitung genau durch, um einen korrekten Betrieb Ihrer Maschine zu gewährleisten und einen Verfall der Garantie zu vermeiden. Es fallen keine Verschleißteile unter Garantie, wo bei standardmäßigem Betrieb zur Abnutzung kommt. Von der Garantie ist auch der Motor ausgeschlossen und zwar aufgrund der verschiedensten Faktoren und Bedingungen, denen er ausgesetzt werden kann. Stigma-Rotary® gewährleistet höchsten Fertigungsstandard und strengste Qualitätskontrolle. Alle Maschinen werden gründlich überprüft und getestet, eh sie das Produktionswerk verlassen, so dass eine Auslieferung mangelhafter Ware unmöglich ist; daher ist eine von Anfang an bestehende Fehlfunktion in jedem Fall auszuschließen.